Überblick über Therapien und Leistungen



Akupressur
Keine erstattungsfähige Zusatzleistung.

zur Übersicht

Atemtherapie

zur Übersicht

Beckenbodentraining

zur Übersicht

Bobath-Therapie für Erwachsene und Kinder

Die Behandlungsmethode eignet sich vorrangig für Patienten mit Schädigung des Gehirns und des Rückenmarks (durch z.B. Schlaganfall, MS, andere neurologische Erkrankungen, Unfälle). Mit Bobath werden die „Umorganisationsfähigkeiten“ des Gehirns gefördert. Durch ständiges Üben und Wiederholen werden verlorengegangene Funktionen neu angebahnt, gesunde Regionen übernehmen die Aufgaben von erkrankten bzw. gestörten Hirnarealen. Ziel ist die Normalisierung der Körperwahrnehmung, der Muskelspannung und der beidseitigen Bewegung für die Selbstständigkeit im täglichen Leben. Bobath ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet.

zur Übersicht

Bow-Tech

Der Körper wird durch sanfte Griffe mit anschließenden Pausen in einen Entspannungszustand versetzt. Spezielle Griffe am Rumpf und am „Problembereich“ fordern den Körper auf, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Keine erstattungsfähige Zusatzleistung.

zur Übersicht

Chirurgische orthopädische Nachbehandlungen

zur Übersicht

CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)

Kiefergelenk- und Gesichtsschmerzen sind typische Beschwerden, die auch auf Störungen des Kauorgans zurückgeführt werden können. Das können Behinderungen der Mundöffnung, Gelenkknacken, Kopf- und Nackenschmerzen sein. Vielleicht kennen Sie einige dieser Beschwerden, haben Sie aber bisher nicht in diesem Zusammenhang gesehen? Aufbauend auf dem Behandlungskonzept der medizinischen Hochschule Hannover zur Therapie dieser Beschwerden bieten wir Ihnen diese Therapie an.

zur Übersicht

Cranio-Sacrale Therapie

ist die manuelle Behandlung des CranioSacralen Systems (Umgebung des zentralen Nervensystems) und den damit zusammenhängenden Strukturen. Die Behandlungstechniken wurden von Dr. John E. Upledger beschrieben und weiterentwickelt. Die Behandlung ist systemorientiert statt symptomorientiert. Das heißt, dass keine Krankheit, sondern ein System behandelt wird. Das Ziel der Methode ist die Wiederherstellung der individuellen optimalen Harmonie innerhalb einer Person und insbesondere innerhalb des CranioSacralen Systems im Sinne eines Spannungsausgleiches.

Die CranioSacrale Therapie kann lindernde Wirkung haben bei: Migräne und Kopfschmerzen, Chronische Nacken- und Rückenschmerzen, Stress- und spannungsbedingten Störungen, Koordinativen Störungen, Traumata von Gehirn und Rückenmark, Chronischer Übermüdung, Skoliose, Dysfunktionen des zentralen Nervensystem, Lernschwierigkeiten, Orthopädischen Probleme und vielen anderen Beschwerden mehr.
Keine erstattungsfähige Zusatzleistung.

zur Übersicht

Elektrotherapie / Ultraschall

zur Übersicht

Diese Behandlung spricht die Energiebahnen (Meridiane) des Körpers an und stellt so das innere Gleichgewicht wieder her. Mit Drucktechniken, Bewegung und Dehnung werden die Füße mit ihren Reflexzonen sowie die Körpermeridiane (Arme, Beine, Rücken und der Kopf) behandelt.Fußreflexzonenmassage
Keine erstattungsfähige Zusatzleistung.

zur Übersicht

Kältetherapie

zur Übersicht

KG Neuro (PNF)

zur Übersicht

Klassische Massagen

Mit klassischer Massage wird in erster Linie die Durchblutung durch Knetungen, Streichungen und Hautverschiebungen gefördert. Sie dient der Lockerung und dem Abbau der erhöhten Spannung der Muskulatur.

zur Übersicht

Krankengymnastik

Bei dieser Behandlungsform kommen je nach Krankheitsbild mehrere Techniken zusammen. Die Mobilisation bei Bewegungseinschränkungen von Muskeln und Gelenken werden durch aktive oder passive Übungen geschult. Auch bei akuten oder chronischen Lungenerkrankungen wird die Atemmuskulatur entkrampft und die Ein- bzw. Ausatmung gefördert.

zur Übersicht

Lymphdrainage und Kompression, Bandagierung

Rhythmische und sanfte, systematisch aufeinanderfolgende Griffe regen das Lymphgefäßsystem an und unterstützen dessen Tätigkeit. Die Drainage bewirkt eine Entstauung im Bindegewebe und beschleunigt die Heilung. Manuelle Lymphdrainage ist besonders nach Operationen, Traumata und angeborenen Lymphödemen wirksam.

zur Übersicht

Marnitz-Tiefenmassage

Durch punktuellen Druck in die Tiefe der Muskulatur werden besonders chronische und akute Beschwerden der Wirbelsäule und Gelenke behandelt. Durch die Massage von Muskelketten werden über Reflexbögen auch auf innere Organe beeinflusst. Diese Methode ist auch sehr gut zur Behandlung von Lymphpatienten geeignet.

zur Übersicht

Manuelle Therapie

Die/der Therapeut/in erfasst und behandelt Funktionsstörungen von Gelenken, Muskeln und neuralen Strukturen. Gezielte Bewegungstests und Griffe mobilisieren die Problemzonen und stellen die natürliche Funktion wieder her. Die Mobilisationstechniken bestehen aus Traktion (die Gelenkflächen werden auseinander gezogen), dem translatorischen Gleiten (die Gelenkpartner werden parallel gegeneinander verschoben) und den verschiedenen Weichteiltechniken (Dehnung, Massagegriffe und ähnliches).

zur Übersicht

Migränemassage

Selbstzahlerleistung (IGEL)

zur Übersicht

Nordic Walking

Nordic Walking wurde vom Konditionstraining der Ski-Langläufer in schneeloser Zeit abgeleitet und bedeutet schnelles physiologisches Gehen mit Unterstützung zweier Stöcke, durch die der Körper die Bewegung ganzheitlich ausführt.

  • Betriebliche Prävention

 

zur Übersicht

Osteopatische Behandlungstechniken

Bei der Osteopathie handelt es sich um eine ganzheitliche manuelle Therapie, die nach gründlicher Anamnestik alle Parameter im Körper betrachtet. Dazu gehört das Nervensystem, die Bauchorgane sowie Knochen, Muskeln, Bänder und Gelenke. Es werden nach genauer Anamnese Ursachen und Folgen von körperlichen Beschwerden analysiert und mit gezielten manuellen Techniken behandelt. Dabei werden auch Tipps für Ernährung, Haltung und Bewegung gegeben.
Keine erstattungsfähige Zusatzleistung.

zur Übersicht

Reflex-, Segment-, Periost-Colonmassage

zur Übersicht

Rückenschule

Im Gemeindehaus in der Barnetstraße in Lichtenrade bieten wir im Auftrag vom Bezirksamt Tempelhof/Schöneberg für Senioren Wirbelsäulen-Gymnastik an.

zur Übersicht

Schlingentisch

zur Übersicht

Scenar-Therapie

(Self-Controlled-Energo-Neuro-Adaptive-Regulation) Das Scenar-Gerät wurde ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt, um über die Hautoberfläche die „Sprache“ unserer Körper zu verstehen. Es ist ein System, das z.B. Blockaden erkennen kann und in der Lage ist diese aufzulösen. Das Scenar-Gerät aktiviert die Selbstheilungskräfte durch elektrische Impulse, dabei ist lediglich der erste Impuls ist stimulierend. Alle weiteren Impulse sind angepasst regulierend. Es kann in jedem Stadium einer Erkrankung verwendet werden und ist nebenwirkungsfrei. Anwender von Scenar berichten generell über einen erhöhten Energiespiegel, tiefen und erholsamen Schlaf und ein gesteigertes Wohlfinden. Die Scenar kann bei akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt werden, zum Beispiel bei Störungen des Nervensystems, des Bewegungsapparates, der Atemwege, des Verdauungstraktes, des Urogenitaltraktes, der Haut, des Herz-Kreislaufsystems, der Sinnesorgane, der Psyche, des Immunsystems und des Stoffwechsels.
Keine erstattungsfähige Zusatzleistung.

zur Übersicht

Kreative Massagen

Die Behandlung vereint hauptsächlich rhythmisch durchgeführte Akkupressur und passiven Dehnungselementen. Immer wieder verlagert der Therapeut seinen Körperschwerpunkt um den optimalen Druck auszuüben und dabei das ideale Gleichgewicht zwischen Flexibilität und Spannung zu erreichen. In dieser Massagetechnik wird der Körper energetisch ganzheitlich betrachtet.

zur Übersicht

Wärmetherapie: Fango, Heisse Rolle, Rot-Licht

zur Übersicht

Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Mit dieser Methode sollen Fehlstellungen der Wirbelkörper zu behoben werden. Beginnend mit der Korrektur der Beinlängendifferenz unterstützt der Therapeut durch leichten seitlichen Druck an den Wirbeldornen eine Neuorganisierung der Wirbelsäule. Zusätzlich können organische Probleme aus den zugehörigen Wirbelbereichen reflektorisch gelindert bzw. aufgehoben werden.

zur Übersicht

Wirbelsäulengymnastik nach Brügger

Diese Behandlung ist sehr wirksam bei schlechter bzw. krummer Körperhaltung (z.B. Skoliosen) und den damit verbundenen Fehlbelastungen der Wirbelsäule und den Gelenken. Verkürzungen der Muskulatur werden gedehnt, die aufrechte Körperhaltung geschult und langfristig eine Korrektur der Körperstatik und damit eine Schmerzlinderung bzw. Schmerzbeseitigung erreicht.

zur Übersicht

Überblick über Therapien und Leistungen
Betriebliche Prävention

So stärken Sie der Gesundheit
den Rücken!

Gutscheine

Ein ganz persönliches Geschenk
für Ihre Gesundheit ...

Ihr Kontakt zu uns!

Tiergarten Tel. 030.39 78 92 92
Lichtenrade Tel. 030.764 05 711

Sie haben Fragen? Rufen Sie an oder
nutzen Sie unser Kontaktformular!